SVB 1919/08 unterliegt dem SC Barienrode

3. Kreisklasse Hildesheim: Auftaktniederlage für die Elf um Spielertrainer Rene Ludwig

Zum dritten Mal trat der SV Bockenem 1919/08 zu einem Punktspiel in Barienrode an und wieder war nichts zu holen. In den ersten 45 Minuten konnte die im Schnitt 22 Jahre junge SV-Elf gut mithalten. Zwar gingen die Gastgeber in der 26. Minute durch einen Konter in Front, die Mannen um Spielertrainer Rene Ludwig gaben aber nicht auf. Daniel Rozynski war in der 37. Minute zur Stelle und netzte zum verdienten Ausgleich ein. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.
Bockenem war noch nicht ganz auf dem Platz, da schon stand es schon 2:1 (46.). Die 08er gaben ihr Bestes, das reichte an diesem Tag aber nicht aus. Nicht zuletzt traten mit zunehmender Spielzeit auch Konditionsschwächen auf. Außerdem war man die harte Gangart der Gastgeber nicht gewohnt. Im Laufe des Spiels fielen dadurch Sami Hofmann und Robin Sieber verletzt aus. In der 78 Minute erhöhte die Heimelf auf 3:1. Der SVB spielte nun alles oder nichts und bekam in der 90. Minute das 4:1.