TSV-Damen siegen weiter

1. Kreisklasse: 3:0 gegen Göttingerode

Mit 3:0 bezwangen die Damen des TSV Münchehof den SC Göttingerode. Die erst Halbzeit lief aus TSV-Sicht relativ verhalten. Zwar bestimmten die Münchehöferinnen jederzeit das Spielgeschehen, jedoch mangelte es Präzision im Passspiel und somit auch an Durchschlagskraft. Erst in der 36. Spielminute konnten die TSV-Damen durch einen satten Schuss von Karin Sauthof mit 1:0 in Führung gehen. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
Nach Wiederanpfiff zeigten sich die TSVerinnen deutlich verbessert, was sich vor allem durch mehr Torchancen bemerkbar machte. Eine davon konnte Dagmar Warnecke in der 56. Spielminute sehenswert verwandeln. Nach einer Maßflanke von Dorothea Habekost stieg sie unwiderstehlich zum Kopfball hoch versenke das Leder mustergültig zur 2:0-Führung. Nur sechs Minuten später schickte Pia Hillebrecht die soeben noch vorbereitende Dorothea Habekost auf die Reise, die zum bereits vorentscheidenden 3:0 traf. Im weiteren Spielverlauf ließ der TSV noch einige hochkarätige Torchancen ungenutzt, so dass es letztlich beim verdienten 3:0-Sieg blieb.
Damit sind die Münchehöferinnen auch im fünften Punktspiel ohne Punktverlust und finden sich weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz wieder. Eine noch bessere Platzierung verhindert lediglich das bessere Torverhältnis von Spitzenreiter SV Upen II. Am kommenden Samstag gastiert um 13.20 Uhr der TSV beim TuS Clausthal-Zellerfeld, auf den der Vorsprung lediglich zwei Zähler beträgt.

TSV Münchehof: Yvonne Lohwasser, Karin Sauthof, Pia Hillebrecht, Katharina Karge, Franziska Jagals (Ronja Franz), Dorothea Habekost (Verena Schneider) und Susanne Krügener (Dagmar Warnecke).