Übernimmt der SV Bockenem 07 die Tabellenführung?

1. Kreisklasse Hildesheim: Nach Limmer-Patzer hofft der SVB auf weitere Ausrutscher / Bornum muss nach Betheln

Bockenem/Bornum (dh). Die unerwartete Niederlage vom SSV Limmer am vergangenen Wochenende nährt beim SV Bockenem 2007 die Hoffnung auf weitere Punktverluste des Spitzenreiters. Mit einem Sieg beim TuSpo Lamspringe hätte man die Tabellenführung bereits am vergangenen Sonntag übernehmen können. Nur ein Punkt beträgt der Rückstand noch. Doch das 1:1 bei den zu Hause bislang verlustpunktfreien Lamspringern kann durchaus als Erfolg gewertet werden.
An diesem Sonntag kommt der TSV Deinsen II nach Bockenem. Im Hinspiel gab es ein unnötiges 2:2. Dabei gab die Mannschaft eine 2:0-Führung aus der Hand. Auf dem eigenem, sehr kleinen Platz ist Deinsen jedoch stärker einzuschätzen, als auswärts. Trotzdem ist vorsicht angesagt, denn der SVB möchte natürlich einen möglichen Patzer von Limmer (Heimspiel gegen den Vorletzten SV Freden II) unbedingt ausnutzen. Anpfiff in Bockenem ist um 15 Uhr. Die zweite Vertretung ist ebenfalls im Einsatz. Sie muss um 13 Uhr beim ESV Hildesheim II antreten.
Verfolger VfR Bornum konnte sich am letzten Sonntag durch ein deutliches 8:0 gegen Schlusslicht SV Hörsum näher an das Spitzenduo heranpirschen. Bei einem Spiel weniger beträgt der Rückstand nur noch vier und fünf Punkte. Beim SV Betheln-Eddinghausen wird es nun aber nicht einfach. Die kampfstarken Hausherren haben nach der Winterpause zwar noch nicht überzeugt, sind aber immer für eine Überraschung gut. Auch der VfR hat aus dem Hinspiel noch etwas gut zu machen. Trotz 3:1-Führung und 25-minütiger Überzahl kam man nicht über ein 4:4 hinaus. Machen es die Bornumer diesmal besser?