VfR Bornum beschließt den Reigen der Bockenemer Hallenturniere

Bockenem (dh). Der VfR Bornum lädt zum Hallenzauber: zwölf Mannschaften aus der Region kämpfen am Samstag in der Ambergausporthalle in Bockenem um den Titelgewinn. Zum vierten Mal messen sich damit nun schon die Mannschaften in dieser Halle. Viele Teams kennen sich nun bereits sehr gut, wer kann den anderen noch überraschen? Kann sich erneut der MTV Bornhausen durchsetzen, der erst vergangenes Wochennde den Sieg beim Turnier des SV Bockenem 1919/2008 feierte? Die Hallensaison neigt sich langsam dem Ende entgegen, für die meisten Mannschaften ist es die letzte Chance, noch einen Erfolg zu erringen.
Beginnen wird das Turnier um 15 Uhr mit der Begegnung des Gastgebers gegen den TuS Holle-Grasdorf. In Gruppe A sind zudem der VSV Rössing und DJK Blau-Weiß Hildesheim auf Punktejagd. In Gruppe B messen sich folgende Mannschaften: FC Ambergau-Volkersheim II, VfB Bodenburg II, SV Rot-Weiß Wohldenberg und SV Blau-Weiß Neuhof II. In Gruppe C kommt es erneut zum "Dauerbrenner" dieser Hallensaison SV Bockenem 2007 gegen MTV Bornhausen. Ebenfalls dabei sind der FC Rot-Weiß Rhüden I und die U19 des JFV Ambergau.
Die drei Gruppensieger und der beste Gruppenzweite ziehen in das Halbfinale ein. Anschließend werden die Plätze eins bis vier ausgespielt. Die Spielzeit beträgt in allen Begegnungen zehn Minuten. Die Veranstalter hoffen auf schönen Hallenfußball in friedlicher Atmosphäre.