VfR Bornum übernimmt die Tabellenführung

Das furios und wie in alten Zeiten aufspielende Team des VfR Bornum hat die TSG Everode am Sonntag demontiert und den perfekten Saisonstart von drei Siegen in drei Spielen weiter ausgebaut.
Die gut 70 Zuschauer im Waldstadion sahen in der ers­ten Halbzeit eine bemühte Heimmannschaft, die schwer ins Spiel fand. Folglich ging die TSG nach gut 15 Minuten in Führung. Die Bornumer ließen sich vom frühen Rückstand nicht beeindrucken und drängten auf den Ausgleich. Die Gäste waren weitgehend in der Defensive beschäftigt.
Die zweite Halbzeit versprach den Zuschauern viel Hoffnung, die auch in der 47. Minute belohnt wurde, als Richard Medwedjew nach einer Ecke von Alexander Spengler zum 1:1 einköpfte. Gut drei Minuten später brachte Jannik Lohmann den VfR mit 2:1 in Front. Nach der verdienten Führung spielte sich der VfR in einen Rausch und hatte eine Chance nach der anderen.
In der 63. Minute traf Jan Hallescheck zum 3:1 nach Vorarbeit von Jannik Lohmann, der zehn Minuten später mit einem Elfmeter auf 4:1 erhöhte.
Die „Bornumer Festspiele“ gingen acht Minuten vor Schluss mit einem Distanzschuss von Alexander Dörrig zum 5:1 zu Ende. Mit diesem Sieg verteidigt der VfR Bornum die Tabellenspitze in der 2. Kreisklasse Hildesheim.