Vier Jugendturniere

Hallenfußball: Auch der FC Windhausen lädt ein

Der FC Windhausen veranstaltet am kommenden Wochenende in der großen Turnhalle in Badenhausen vier Fußball-Hallenturniere für Jugendmannschaften der JSG Windhausen/Bad Grund. Den Auftakt bilden am Samstag, 14. Februar, ab 10 Uhr die F-Junioren. Gespielt wird mit sechs Mannschaften im Modus „Jeder gegen Jeden“, und man darf sich auf spannende Spiele freuen. Teilnehmen werden neben dem Gastgeber die JSG Badenhausen/Gittelde/Eisdorf, TuSpo Petershütte, FC Rhüden, VfR Osterode und JSG Sösetal.

Der Nachmittag ist den D-Mädchen vorbehalten, bei denen ab 14 Uhr ein sieben Mannschaften starkes Teilnehmerinnenfeld die Siegerin ermitteln wird. Mit dabei sind der SV Upen, FSG Herzberg/Lauterberg, TSV Nesselröden, FC Merkur Hattorf, FC Auetal und die JSG Windhausen/Bad Grund.

Am Sonntag, 15. Februar, geht es ebenfalls um 10 Uhr los. Als erstes kicken die D-Junioren. Die JSG Zellerfeld/Windhausen/ Bad Grund wird hier als Gastgeber für einen „Farbtupfer“ sorgen, denn sie wird ihre zwei Mannschaften mit jeweils zwei D-Mädchen ergänzen. Hinzu kommen zwei Teams der JSG Sösetal, die JSG Badenhausen/Gittelde/Eisdorf und der Goslarer SC II. Den Abschluss des Turnierwochenendes bildet ein G-Junioren Turnier. Hier spielen ab 14 Uhr die jüngsten Kicker mit ebenfalls sechs Mannschaften den Sieger aus. Der Ausrichter freut sich über die Gäste aus Sösetal, von VfL Herzberg, der JSG 
Badenhausen/Gittelde/Eisdof, dem FC Lindau und dem SSV Neuhof. Der FC Windhausen wird selbstverständlich mit seinem bewährten Helferteam für das leibliche Wohl sorgen.