Gute Ergebnisse beim Neujahrsschießen

Die Sieger des Neujahrsschießens in den verschiedenen Klassen.

Kyffhäuserkameradschaft Bodenstein mit Beteiligung zufrieden

Wie schon in den vergangenen Jahren hatte die Kyffhäuserkameradschaft Bodenstein auch in diesem Jahr am Neujahrstag alle Bodensteinerinnen und Bodensteiner ab acht Jahren zum Pokalschießen in das Vereinslokal eingeladen.
Während die Schüler zwischen acht und 13 Jahren mit dem Infrarotgewehr schießen konnten, mussten alle anderen Teilnehmer auf eine Glücksscheibe schießen. Das Besondere daran war, dass mit fünf Schuss und einer beliebigen Trefferkombination die kleins­te Punktzahl erreicht werden musste.
Neben der Treffsicherheit war also auch das Kopfrechnen gefragt, so dass Stefan Schlechtweg am Ende mit sechs Punkten auf dem 1. Platz landete, gefolgt von Andreas Bock mit 14 Punkten und Matthias Meiburg mit 45 Punkten. Bei den Damen konnte sich Iris Grube mit 65 Punkten durchsetzen. Sie verwies damit Nina Rössing mit 91 Punkten auf den 2. Platz. In der Schülerklasse setzte sich Nele Schlechtweg mit einem 80er-Teiler durch, und verwies damit Finnja Bock mit einem 251er-Teiler auf Rang zwei und Alexa Bock mit einem 277er-Teiler auf Rang drei. Danach folgten: Santiago Wengert und Leonie Wengert.