Karl-Hermann Falkenberg Sieger

Die erfolgreichen Schützen des Osterpreisschießens.

Traditionelles Osterpreisschießen bei Kyffhäuserkameradschaft in Bodenstein

Die Kyffhäuserkameradschaft Bodenstein hatte wieder alle Bodensteinerinnen und Bodensteiner zu ihrem traditionellen Osterpreisschießen am Ostermontag in den ehemaligen „Klosterkrug“ eingeladen. Es wurde stehend-aufgelegt auf Osterglücksscheiben geschossen, so dass auch ein ungeübter Schütze eine Chance hatte.

Hier platzierte sich Karl-Hermann Falkenberg unter den zahlreich erschienenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit 41 Punkten auf Platz eins. Ralph Schmidt landete mit 37 Punkten auf Platz zwei, gefolgt von Rolf Dischinger mit 29 Punkten auf dem 3. Platz.
Danach folgten: Martin Naleppa (26 Punkte), Nina Rössing (22), Andreas Bock (20), Niclas Herbrügger (19), Jens Rössing (18), Matthias Möllerke (16e), Anja Möllerke (11), Frank Wengert (9), Benno Lustenberger (3), Yvonne Bock (2) und Siegfried Ottmers (0).
Bei den Jugendlichen hingegen wurde mit dem Infrarotgewehr geschossen. Hier hatte Finnja Bock mit 85 Punkten die Nase vorn. Sie verwies Jonas Wengert mit 69 Punkten auf den 2. Platz. Dahinter platzierten sich Leni Rössing mit 65 Punkten und Tim Wengert mit 64 Punkten.