SV Neuwallmoden gewinnt den Gemeindepokal

Die strahlenden Sieger durften sich am Ende über tolle Pokale freuen.

Kyffhäuser-Kameradschaft Bodenstein hatte zum fairen Schießwettberwerb geladen

Die Kyffhäuserkameradschaft Bodenstein hatte jetzt zum Schießen um den Gemeindepokal eingeladen, der schon seit vielen Jahren vom Bürgermeister der Gemeinde Wallmoden gesponsert wird. Eingeladen waren der SV Neuwallmoden, der SV Altwallmoden und die KK Bodenstein, jeweils auch mit der Jugendabteilung. Gewertet wurde nach Teiler, wobei bei zehn Schuss der kleinste Teiler in die Wertung kam. Bei sechs Startern pro Mannschaft kamen vier in die Wertung. Nach etwa drei Stunden Wettkampf standen die Sieger fest.
Den Schützenpokal konnte mit einem 208er-Teiler die Mannschaft des SV Neuwallmoden entgegennehmen. Bester Schütze war hier mit einem 44er-Teiler Karl-Heinz Barthölke. Auf dem zweiten Platz mit einem 472er-Teiler folgte die KK Bodenstein. Bester Schütze war hier mit einem 72er-Teiler Stefan Falkenberg. Die Mannschaft des SV Altwallmoden belegte mit einem 547er-Teiler den dritten Platz. Beste Schützin mit einem 3er-Teiler war Elisabeth Grell. Bei den Jugendmannschaften konnte konkurrenzlos die KK Bodenstein, mit Mandy Naleppa, Niclas Alexander Herbrügger und Luis Schlechtweg, den Pokal vom 1. Schießwart der KK Bodenstein, Karl-Hermann Falkenberg, entgegennehmen.