Bönnier gewinnt bei der Geher-DM

Bernd Affeln siegte bei der Geher-DM in Frankfurt.
Den Höhepunkt der Hallensaison der Leichtathleten bildeten die Deutschen Meisterschaften in Frankfurt am Main. In seiner Altersklasse M 60 galt Bernd Affeln aus Bönnien im Wettbewerb 3000 Meter Gehen als Favorit. Der erfolgreiche Geher war nach längerer Pause von Sparta Langenhagen wieder aktiviert worden und startet heute für den PSV Berlin. Seit 2005 hat Bernd Affeln international und national große Erfolge vorzuweisen. Diese gipfelten im Gewinn des Weltmeistertitels. Vier Silber- und zwei Bronzemedaillen bei Welt- und Europameisterschaften vervollständigen seine stattliche Medaillensammlung. Bei der Deutschen Meisterschaft in Frankfurt ging Bernd Affeln entsprechend selbstbewusst an den Start. Die einzige Unbekannte in diesem Wettkampf stellte Jürgen Hold von der LG Kreis Verden dar, der zuletzt mehrere Jahre beim Triathlon aktiv war. Die beiden ließen dann auch den anderen Teilnehmern im Wettbewerb keine Siegchancen. Auf-grund der konstant hohen Geschwindigkeit hatte der Verdener für einen starken Endspurt keine Kraft mehr. So siegte Bernd Affeln in der auch international sehr guten Zeit von 16:14,95 Minuten und holte sich seinen nächten DM-Titel. Die Revanche für Jürgen Hold bietet sich bereits Ende April bei den Deutschen Straßenmeisterschaften in Naumburg an der Saale.