Altpapiersammlungen

Feuerwehr Bornhausen wieder im Einsatz

Die Ortsfeuerwehr Bornhausen führt auch in diesem Jahr wieder Altpapiersammlungen in dem Ort durch, das erste Mal am Samstag, 9. März. Die weiteren Termine sind der 22. Juni, der 28. September und der 7. Dezember. Das Sammelgut sollte jeweils bis 9 Uhr auf dem Gehweg bereit stehen.
Befindet sich das Altpapier in einem Karton, muss es nicht zusätzlich verklebt oder zugeschnürt werden. Styropor und andere Fremdstoffe dürfen nicht enthalten sein. „Dies ist auch unbedingt bei der Anlieferung an unserem Container zu beachten“, sagt Ortsbrandmeister Klaus Kiehne. Leider seien in der Vergangenheit immer wieder größere Mengen Müll im Container entsorgt worden. Von gebrauchten Toilettendeckeln bis zu Säcken voll mit alten Schuhen war alles dabei! Dies verursache zusätzliche Kosten und viel Arbeit.
„Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns bei allen bedanken, die uns so eifrig mit Altpapier unterstützt haben. Im Bereich unserer Jugendarbeit, aber auch bei der Beschaffung von Einsatzgerät konnten die erarbeiteten Mittel sinnvoll eingesetzt werden“, so Kiehne weiter.
Übrigens: Wem es an Lagermöglichkeiten bis zur nächsten Sammlung fehlt, der kann jederzeit im Langenberger Weg auf dem ehemaligen Hühnerhof Pöhl anliefern. Als Ansprechpartner stehen Klaus Kiehne, Telefon 47166, Heiko Doelfs, Telefon 1737 und Werner Feldmann, Telefon 48399, zur Verfügung.