Bernd Weschke weiter 1. Vorsitzender

Blumen und Präsente als Dankeschön (von links) vom Vorsitzenden Bernd Weschke für Heinz und Erika Puhst sowie Rita und Wolfgang Meier.

KSV Bornhausen zog positive Jahresbilanz

Der KSV Bornhausen zog jetzt im Schützenhaus einen Schlussstrich unter das abgelaufene Jahr 2015.

Zu dieser Jahresbilanz hieß der 1. Vorsitzende, Bernd Weschke, neben den anwesenden Mitgliedern besonders herzlich das Ehrenmitglied Bernhard Feuerhahn, den Ehrenvorsitzenden Wilhelm Hans sowie die Repräsentanten der örtlichen Vereine und Verbände, aber auch Ortsbürgermeister Jürgen Kühl und weitere Ortsratsmitglieder sowie außerdem die amtierende Volkskönigin Birgit Borsch-Fuhrmann, willkommen.
Nach den üblichen Regularien – und dazu gehörte auch die Verlesung des Protokolls der Vorjahreszusammenkunft durch Schriftführer Hartmut Kolle – ließ Bernd Weschke die Aktivitäten 2015 Revue passieren. In seinem detaillierten Rückblick kündigte er von einem arbeits- und ereignisreichen Jahr und dankte allen Aktivposten des KSV für das neuerlich unter Beweis gestellte Engagement. In seiner Bilanz ließ er alle Veranstaltungen Revue passieren. Die Rückschau reichte von der Fastnachtsfeier, dem wieder sehr erfolgreichen Mannschaftsschießen, einer gelungenen Walpurgisfeier, der traditionellen Königsproklamation mit Spargelessen, dem erstmals durchgeführten „Abholen“ der Könige mit Treckern und Blasorchester bis hin zur stimmungsvollen Weihnachtsfeier.

Den kompletten Bericht lesen Sie in der gedruckten Ausgabe des Seesener Beobachters vom 19. Februar 2016 - Damit der Tag gut anfängt !