Bornhäuser denken schon an den Frühling

Die „Dorffreunde“ pflanzten 1000 Narzissen. (Foto: Altenhoff)

1000 Blumenzwiebeln wurden am Wochenende eingepflanzt

Die „Dorffreunde“, eine freiwillige Arbeitsgruppe Bornhäuser Bürger zur Steigerung der Attraktivität ihres Dorfes, denkt bereits jetzt an den Frühling. Wie schon im vergangenen Jahr, wurde auch am vergangenen Wochenende wieder eine Pflanzaktion im Dorf durchgeführt. Insgesamt wurden von den freiwilligen Helfern 1000 Narzissen in den Grünflächen und entlang der Straßen Bornhausens eingepflanzt. Jetzt wartet man gespannt darauf, ob die Aktion auch im kommenden Frühjahr wieder Wirkung zeigt, und die wunderschönen gelben Narzissen, neben den vielen Pflanzen auf den Privatgrundstücken, als Frühlingsboten ihre Blütenpracht entfalten.