Einwohner Bornhausens rüsten für den Empfang der Kirchenglocken

Die Kaltblüter Mona und Fiona werden die Glocken auf demFestwagen durchs Dorf ziehen.

Landesbischof Prof.Dr. Friedrich Weber hat Kommen zugesagt

Bornhausen (bo). Am Dienstag, 27. September, werden die neuen Kirchenglocken in Bornhausen empfangen. Die Kaltblutdamen Mona und Fiona üben schon mal für den großen Umzug. Sie sollen die Glocken (die größere wiegt immerhin circa 1400 Kilogramm) auf einem offenen geschmückten Festwagen durchs Dorf ziehen. Start des Umzuges ist um 18 Uhr am Dorfplatz. Um 19 Uhr sollen die Glocken dann vor der Kirche durch den Landesbischof Prof. Dr. Friedrich Weber feierlich geweiht werden.
Die Freiwillige Feuerwehr, der Heimatverein, der Kindergarten und der MTV werden für Speisen und Getränke sorgen. Die Kammerkrugsänger werden einige Lieder vortragen und das Orchester des MTV Bornhausen wird aufspielen. Der Dorfplatz wird zu diesem Zweck durch die Feuerwehr ausgeleuchtet.
Die Verantwortlichen rechnen damit, dass zu diesem geschichtsträchtigen Ereignis das „ganze Dorf auf den Beinen sein wird“.