Erntegaben in Schubkarren abgeholt

Die fröhliche Bornhäuser-Kindergartentruppe mit ihren Schubkarren und Eimern vor dem Altar.

Mädchen und Jungen bringen die gespendeten Gaben in den Kindergarten

Nach den Erntedankfestgottesdiensten am Sonntag kamen am Dienstag die Kindergartenkinder aus Bilderlahe und Bornhausen in ihre festliche geschmückte Dorfkirche beziehungsweise -kapelle, um – nach altbewährter Tradition – die gespendeten Erntegaben abzuholen.

Mit Körben, Tüten, Eimern und kleinen Schubkarren kamen die Kinder in die Kirche. Mit Pfarrerin Falkenreck-Wünsche feierten sie zunächst Andachten – es wurde mit Händen und Füßen gesungen, gebetet und natürlich darüber gesprochen, wofür man im Leben danken kann: für Essen und Trinken, aber auch für Familie, Freunde, die Feuerwehr, Sport, Kleidung, Spiel, Musik, Tiere und vieles mehr. Anschließend transportierten die Kinder mit Hilfe der Erzieherinnen erfreut und dankbar all die gespendeten guten Gaben in die Kindergärten und werden in den nächsten Tagen täglich viel, leckeres Obst und Gemüse gemeinsam zubereiten und essen können.