Fußballfieber grassiert auch in Bornhausen: „Public Viewing“ im Schützenhaus

Im Bornhäuser Schützenhaus darf wieder mitgefiebert und gejubelt werden.

Vorrunden-EM-Spiele der deutschen Nationalmannschaft im Fokus

Bornhausen (off). Ob in Lokalen, Biergärten oder im Bornhäuser Schützenhaus: Seit der letzten WM schaut der Fußballfan nicht allein, sondern trifft sich mit möglichst vielen Gleichgesinnten zum „Public Viewing“. Und das auch wieder am Sonnabend, 9. Juni, Anstoß 20.45 Uhr, wenn die junge deutsche Fußball-Nationalmannschaft in ihrem ersten Vorrundenspiel zur Euro­pameisterschaft auf Portugal trifft. Der KSV Bornhausen, der MTV Bornhausen und die ev.-luth. Kirchengemeinde Bornhausen laden zum gemeinsamen EM-Erlebnis ins Schützenhaus ein, um Deutschlands Kicker im Vorrunden-Show­down auf den Gruppensieg zu unterstützen. Auf einer Großbildleinwand wird die Begegnung live gezeigt.
Am Mittwoch, 13. Juni, folgt dann zur gleichen Zeit das mit Spannung erwartete Duell gegen die Niederlande. Noch mindestens einmal Public Viewing und EM-Stimmung genießen heißt es am Sonntag, 17. Juni, wenn wiederum um 20.45 Uhr, die deutsche Elf auf Dänemark trifft. Sollte die DFB-Elf dann den Viertelfinaleinzug perfekt gemacht haben, werden die weiteren Spiele ebenfalls im Bornhäuser Schützenhaus auf Großbildleinwand zu sehen sein.
Ein entsprechendes Outfit, wie Trikots, Mützen und Fanschals sind ausdrücklich erwünscht, um die Stimmung anzuheizen. Klar, dass auch für das leibliche Wohl gesorgt ist. Und: Der Eintritt ist selbstverständlich frei.