Gefiederte Schönheiten ziehen Blicke auf sich

GZV-Vorsitzender Rainer Niedrich (ganz links) mit den Preisträgern (Foto: Altenhoff)

Geflügelzuchtverein Seesen und Umgebung hatte in Bornhausen zur Rassegeflügelschau eingeladen

Zwei Tage lang führte am vergangenen Wochenende der Geflügelzuchtverein (GZV) Seesen und Umgebung von 1899 seine inzwischen 91. Rassegeflügelschau, mit angeschlossener Sonderschau des SV der Züchter Deutsche Schautauben-Gruppe Leinetal, im Vereinsheim „Weiße Sandgrube" in Bornhausen durch.

Seesens Geflügelzüchter können schon auf 17 Jahre Vereinshistorie als heimatverbundener Verein zurückblicken.
Von insgesamt 24 Ausstellern konnten fast 270 gefiederte Rassegeflügel-Schönheiten wie Gänse, Zwergenten, Hühner und Zwerghühner sowie Tauben, in der wieder ansprechend geschmückten Ausstellungshalle bewundert werden. Acht dieser beflügelten Stars hatten von den vier Preisrichtern – Ulrich Lahme aus Lachendorf, Jürgen Ramscheid aus Bad Harzburg, Dirk Peters aus Wasserleben und Heinrich Tappe aus Springe-Eldagsen – jeweils die Note „vorzüglich" mit 97 Punkten erhalten und gleich 13-mal vergaben die Preisrichter ein „hervorragend“ mit 96 Punkten.

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe vom 8. November.