Großes Dorfladenfest in Bornhausen

Wann? 15.06.2014 12:00 Uhr

Wo? Laden Keul, Klingenhagener Straße 8, 38723 Bornhausen DE
Bornhausen: Laden Keul |

Projektplanung soll Bürgern vorgestellt werden

Seit rund einem Jahr beschäftigt sich in Bornhausen eine freiwillige Steuerungsgruppe mit der Frage, ob und in welcher Weise ein von Einwohnern geführter Dorfladen eröffnet werden kann.

Hierzu wurden Flyer im Dorf verteilt, eine Bürgerversammlung durchgeführt und bereits seit Jahren erfolgreich laufende Dorfläden in anderen Gemeinden besichtigt. Auch wurde eine Bürgerbefragung durchgeführt, die ein sehr positives Ergebnis brachte, außerdem wurden mögliche Standorte begutachtet.
Mit dem Dorfladen soll nicht nur eine einfache Einkaufsmöglichkeit geschaffen werden. Nein , es geht hierbei um viel mehr, denn dem Dorfladen kommt eine ganz besondere Rolle zu.
Er soll eben mehr als nur Einkaufsstätte sein. Er soll im Dorf eine Stätte der Begegnung und der Kommunikation sein und dies auch für die weniger mobilen Einwohner, wie ältere Menschen, Kinder und Jugendliche.
Auch haben sich viele Bornhäuser bereit erklärt, aktiv bei der Umsetzung des Projektes mitzumachen und auch die Bereitschaft, sich in Form von Anteilscheinen finanziell am Dorfladen zu beteiligen, war überraschend groß.
Weiterhin beschäftigte sich die Steuerungsgruppe mit der möglichen Finanzierbarkeit des Projektes, Kostenkalkulationen zu Umbauarbeiten, Ladeneinrichtung, Warensortiment und der möglichen Gesellschaftsform.
Die Ergebnisse dieser Planungsarbeit soll nun der Bornhäuser Bevölkerung im Rahmen eines Dorfladenfestes am Sonntag, 15. Juni, ab 12 Uhr im ehemaligen Laden Keul in der Klingenhagener Straße 8 vorgestellt werden.
Um 12.15 Uhr wird die Veranstaltung offiziell mit einer Ansprache durch Hans-Walter Pallinger eröffnet. Im Verlauf des Nachmittags können sich dann die interessierten Bürger anhand von Planungsbeispielen über die mögliche Ausstattung des Ladens informieren und natürlich mit allen Beteiligten der Steuerungsgruppe austauschen. Gegen 13.30 Uhr wird die Finanzplanung durch einen Vortrag von Frank Fuhrmann dargestellt.
Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt. Neben einem Getränkewagen wird Erbsensuppe mit Würstchen und Kaffee und selbst gebackener Kuchen angeboten. Für musikalische Einlagen sorgen die Bornhäuser Kammerkrugsänger.