Pistorius übergibt Plakette

Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius (rechts), überreichte dem MTV-Vorsitzenden Frank Langer (Mitte) und Stellvertreter Frank Fuhrmann die Sportplakette des Bundespräsidenten.

MTV Bonhausen erhält Sportplakette des Bundespräsidenten

Der niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat am Dienstag den MTV Bornhausen und 23 weitere Vereine, mit der „Sportplakette des Bundespräsidenten“ ausgezeichnet. In Anwesenheit von Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach, Präsident des Landes-SportBundes Niedersachsen, händigte der Minister die Urkunden und Plaketten an über 40 Vereinsvertretende aus. MTV-Vorsitzender Frank Langer und MTV-Vize Frank Fuhrmann waren von dem Festakt im Gästehaus der Niedersächsischen Landesregierung in Hannover beeindruckt und natürlich auch ein wenig stolz auf ihren Verein.

In seiner Festansprache bedankte sich Pistorius bei den Vertreterinnen und Vertretern der Vereine: „Die Vereine, die heute hier geehrt werden, leisten eine wichtige gesellschaftliche Arbeit in unseren Städten und Gemeinden und fast alle unterstützen damit ganz wesentlich den Breitensport.“
Die „Sportplakette des Bundespräsidenten“ wurde im Jahr 1984 vom damaligen Bundespräsidenten Karl Carstens als Auszeichnung für Turn- und Sportvereine sowie Sportverbände gestiftet, die sich in langjährigem Wirken besondere Verdienste um die Pflege und Entwicklung des Sports erworben haben.
Die Sportplakette wird aus Anlass des 100-jährigen Bestehens eines Sportvereins oder -verbandes oder darüber hinaus auf dessen Antrag verliehen. Die etwa handtellergroße Plakette zeigt auf der Vorderseite den Bundesadler in annähernd der Ausführung, wie er in der Standarte des Bundespräsidenten geführt wird, lediglich künstlerisch bearbeitet. Die Umschrift des Bundesadlers lautet „Sportplakette des Bundespräsidenten“. Auf der Rückseite der Plakette wird ein Lorbeerblatt dargestellt, das teilweise von der Ziffer 100 bedeckt wird. Die Plakette wird in einer mit rotem Samt ausgeschlagenen schwarzen Schatulle übergeben.
Auf der Urkunde steht: „Dem Männer-Turn-Verein Bornhausen von 1910 verleihe ich die Sportplakette des Bundespräsidenten als Auszeichnung für die in langjährigem Wirken erworbenen besonderen Verdienste um die Pflege und Entwicklung des Sports. Berlin, den 1. Dezember 2014. Der Bundespräsident, gez. Joachim Gauck”.
Mit Interesse verfolgten der Minister und die geladenen Gäste anschließend auch den Auftritt von der Wettkampfgruppe der Sportakrobatik-Abteilung des OSC Damme. „Wenn ich mir diese jungen Sportlerinnen ansehe und auch die Liste der geehrten Vereine bin ich davon überzeugt, dass gerade die Vereine, die auf eine lange Tradition zurückblicken, keine Angst vor der Zukunft haben müssen und die Herausforderungen hervorragend bewältigen werden“, so Pistorius. Mit einem Büfett und guten Gesprächen unter den Teilnehmern klang die Feierstunde harmonisch aus.