Silberne Ehrennadel für Dieter Hansch

MTV-Vize Frank Fuhrmann (links) und MTV-Vorsitzender Frank Langer (rechts) mit den Geehrten Helga Gottsmann, Peter Gottsmann, Herbert König und Markus Brodthage.
 
Blumen für Frank Langer von Alexandra König und Frank Fuhrmann.
 
Verabschiedung von Kassenwart Axel Türk (rechts) mit MTV-Vorstand Frank Langer und der neuen Kassewartin Tanja Spielmann.

MTV Bornhausen zieht Positiv-Bilanz / Langjährige Mitglieder geehrt und Axel Türk aus Vorstand verabschiedet

Der MTV Bornhausen zog jetzt im Dorfgemeinschaftshaus einen Schlussstrich unter das abgelaufene Jahr 2014. Zu dieser 105.

Jahresbilanz hieß der 1. Vorsitzende, Frank Langer, besonders herzlich die Ehrenmitglieder, den Ehrenvorsitzenden Arthur Golke, die Repräsentanten der örtlichen Vereine und Verbände, Andreas Kirsche vom Seesener Stadtsportring, aber auch Ortsbürgermeister Jürgen Kühl und weitere Ortsratsmitglieder sowie außerdem Andrea Wilhelm-Opel als Vertreterin des Kreissportbundes Goslar willkommen.
Nachdem Schriftführer Bernd Hartung das Protokoll der Vorjahreszusammenkunft zu Gehör gebracht hatte – an seiner Niederschrift gab’s nichts zu bemängeln – ließ Langer wie gewohnt die Ereignisse der verflossenen zwölf Monate Revue passieren. In seinem detaillierten Rückblick kündete er von einem arbeits-, ereignis- und erfolgreichen Jahr, das sich nur unwesentlich von den Jahren zuvor unterschied und dankte allen Aktivposten des MTV, aber auch den Sponsoren, für das neuerlich unter Beweis gestellte Engagement. In seiner Bilanz ließ er alle Veranstaltungen Revue passieren – die Rückschau reichte vom Neujahrskonzert des Blasorchesters über das tolle Faschingsvergnügen bis zur Teilnahme am Vereins- und Firmenschießen des KSV Bornhausen. Nicht unerwähnt blieb, dass der MTV sehr gern an den Jubiläumsveranstaltungen der Schildberger Theatergruppe und der Jugendfeuerwehr Bornhausen teilgenommen habe. „Es war ein richtig tolles Dorffest“, so Langer. Angesprochen wurde aber auch die Fete auf dem Schäferhof im September, mit der sich der MTV bei allen fleißigen Helfern des Vereins bedankte. Während das Jedermann-Bosseln im April und auch das Feldboßel-Turnier im Oktober krankheitsbedingt abgesagt werden mussten, war das große Hallen-Bosselturnier im November wieder ein voller Erfolg.
Beendet wurde das Jahr mit der Beteiligung am Adventsmarkt, der Ausrichtung der Kinderweihnachtsfeier und letztlich der Sportabzeichen-Verleihung mit Heinz Puhst an der Spitze.
In seinem Fazit sprach Langer aber auch allgemeine Themen an, wie schon länger geplante und im verflossenen Jahr umgesetzte Investitionen. So wurden eine neue Reinigungsmaschine für die Turnhalle und ein neuer Rasenmäher für den Sportplatz angeschafft. Weiterhin wurden noch etliche Utensilien für den laufenden Sportbetrieb erworben. So unter anderem Sitzhocker für die Damengymnastikgruppe und zwei Tische und Zubehör für die Tischtennis-Abteilung.
Konnte Langer in den vergangenen Jahren immer von steigenden Mitgliederzahlen berichten, so musste er den Anwesenden diesmal mitteilen, dass der Mitgliederbestand von 774 im Vorjahr auf 723 am Ende des Jahres 2014 geschrumpft sei. Allerdings sei diese Fluktuation auch einer großzügigen Bereinigungsaktion von sogenannten „Karteileichen“ geschuldet. Über eine mögliche Beitragserhöhung, so wusste Langer zu berichten, sei im Vorstand einmal mehr nachgedacht worden, für das anstehende Jahr werde es jedoch keine Erhöhung geben.
Nach den Resümees der Abteilungen – mehr dazu in einer der nächsten „Beobachter“-Ausgaben – ehrte der Vorstand langjährige und verdiente Mitglieder. So gehören Helga Gottsmann und Herbert König dem MTV bereits seit einem halben Jahrhundert an. Für 25-jährige Zugehörigkeit wurden Markus Brodthage und Peter Gottsmann ausgezeichnet. Günter Reinhold, der ebenfalls dem Verein schon 50 Jahre die Treue hält sowie Franziska Apfel und Maximilian Horn, beide 25 Jahre im MTV, waren leider verhindert und werden zu einem späteren Zeitpunkt geehrt. Eine besondere Ehrung erfuhr Dieter Hansch, Mitglied im Volkstümlichen Blasorchester des MTV Bornhausen. In Würdigung seiner nunmehr schon über 50-jährigen Tätigkeit im Musikwesen des DTB, wobei er mit seinem Talent das Bundesorchester des Deutschen Turnerbundes schon oft mit seinen Ideen begeisterte, zeichnete ihn KSB-Schatzmeisterin Andrea Wilhelm-Opel, im Namen des Präsidenten des LSB Niedersachsen, Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach, mit der silbernen Ehrennadel und einer Ehrenurkunde des Landessportbundes aus. MTV-Vorsitzender Frank Langer schloss sich den Glückwünschen an und überreichte Hansch ein Geschenk.
Wie es um die Finanzen des MTV bestellt ist, machte Kassenwart Axel Türk in seinem Bericht deutlich. Ihm bescheinigte Revisor Otto Polschinski eine einwandfreie Buchhaltung. Die Entlastung erfolgte denn auch einstimmig.
Satzungsgemäß fanden bei der JHV des MTV Bornhausen auch Teilneuwahlen zum Vorstand statt. Die personellen Entscheidungen wurden samt und sonders einstimmig getroffen. Hier das Ergebnis: Frank Fuhrmann wurde als 2. Vorsitzender ebenso bestätigt wie Bianca Schneider als Sportwartin. Für den ausscheidenden Kassenwart Axel Türk wurde mit Tanja Spielmann eine weitere Frau in den Hauptvorstand gewählt. MTV-Vorsitzender Frank Langer dankte Axel Türk für dessen 16-jährige engagierte Mitarbeit im MTV-Vorstand und überreichte eine Urkunde und einen Präsentkorb. Die anwesenden Vereinsmitglieder dankten Türk spontan mit stehenden Ovationen.
Auch im Blick auf die Bestätigung der Abteilungsleiter (-innen) und kooptierten Mitglieder gab es keine „Kampfabstimmungen“, sondern einmütige Voten. Folgende Funktionsträger wurden gewählt, im Bereich Bosseln: Volkmar Witte; Fußball: Detlef Gelbe; Tischtennis: Uwe Döring; Turnen: Petra Klose; Trendsport: Bianca Schneider; Tanzen: Martina Finster; Blasorchester: Wolfgang Sauthoff; Sportabzeichen: Heinz Puhst. Als kooptierte Mitglieder gehören Nicola Poerschke-Wagner sowie Günter Altenhoff weiterhin dem Vorstand an. Den Ehrenrat bilden Willi Fellmer, Erhard Schneider und Arthur Golke. Fahnenträger sind: Manfred Hofmann und Karl-Heinz Marten. Als neuer Kassenprüfer steht Hans-Werner Oschee zur Verfügung.
Kurz fasste sich Ortsbürgermeister Jürgen Kühl in seinem Grußwort. Insbesondere dankte er allen MTVern für das ehrenamtliche Engagement und für die vielen freigesetzten Aktivitäten rund um das Jahr, die das Dorfleben doch sehr bereichern. Dabei schloss er auch das Blasorchester mit ein und hatte einen „Umschlag“ für die Musiker parat. Die Vorstandsmitglieder Frank Fuhrmann und Alexandra König überraschten zudem Frank Langer mit einem Blumenstrauß als Dank für die viele Arbeit in den verflossenen Jahren als Vorsitzender eines solch großen Vereins. Die Termine für das laufende Jahr sowie Hinweise auf Veranstaltungen, insbesondere das anstehende Faschingsvergnügen, können auf der Website des Vereins (www.mtv-bornhausen.de) eingesehen werden.