Sport ist Trumpf bei Kinderweihnachtsfeier

Sie haben das Kinderturnabzeichen erworben.

Nachwuchs des MTV Bornhausen zeigt sein Können / Kinderturnabzeichen vergeben

Schon vor dem Heiligen Abend gab es am Vortag des 2. Advent für den Nachwuchs aus den Reihen des MTV Bornhausen eine schöne Bescherung, und zwar im Rahmen der von dem rührigen Sportverein auf die Beine gestellten Kinderweihnachtsfeier, die aus dem Bornhäuser Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken ist.

Nach der Begrüßung durch den MTV-Vorsitzenden Frank Langer, der in der weihnachtlich geschmückten Turnhalle neben zahlreichen Kindern natürlich auch viele Eltern und Großeltern willkommen heißen konnte, übernahm Janina Wille das Mikrofon und führte anschließend mit ihren Helferinnen Shereen Wuttke, Lara Doelfs, Jana Barde und Sarah Linnekuhle durch ein kurzweiliges Programm. Keiner Frage bedarf es wohl, dass ebenfalls für das leibliche Wohl der Gäste ausreichend gesorgt war.
Den Reigen der Aktivitäten eröffnete die Turngruppe der drei- bis siebenjährigen Kinder, die unter der Leitung von Liane Müller und Michaela Meier für einen schwungvollen und viel beklatschten Auftakt sorgten. Beim „Schoko-Spiel“ gehörte eine gehörige Portion Glück dazu, die richtige Zahl zu würfeln, sich dann schnell Handschuhe und Mütze anzuziehen, um so vielleicht ein großes Stück von der Schokolade zu vernaschen. Auch wenn es mal nicht so klappte, hatten alle doch ihren Spaß an diesem Spiel.
Mit gewagten Sprüngen, Tempo und ganz viel Schwung sorgte danach die „Sport&Fun“-Gruppe, nach einer Choreografie von Lara Doelfs und Pia Wagner, für Begeisterung bei den Anwesenden. Tosender Beifall war der Dank für diese tolle Performance. Viel Spaß bot zudem wieder die schon obligatorische turbulente „Schneeballschlacht“ zwischen Eltern und Kindern, wobei die Schneebälle in diesem Fall natürlich aus Papier waren. Die Sprösslinge entschieden den Wettbewerb übrigens erneut für sich. Donnernden Applaus ernteten anschließend die „Skippy Loops“, die unter der Regie von Alexandra König mit ihrer weihnachtlichen Rope-Skipping-Show begeisterten.
Und so rückte allmählich der Höhepunkt der Weihnachtsfeier in den Mittelpunkt, hatte doch der Weihnachtsmann es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, in der Turnhalle Bornhausen einen Zwischenstopp einzulegen und an den Nachwuchs Geschenke zu verteilen. Dies natürlich erst, nachdem die Kinder in großer Runde artig ein paar Gedichte vorgetragen hatten.
Nicht fehlen durfte die Vergabe der Urkunden für den Nachweis, das in den Übungsstunden auch fleißig trainiert worden war. Michaela Meier und Janina Wille konnten 47 Kindern die Urkunde für den Erwerb des „Kinderturnabzeichens“ überreichen.