Straßenmusiker und köstliche Leckereien

Mit fast 50 Personen ging es nach Quedlinburg.

HVV Bornhausen besucht „Advent in den Höfen“ in Quedlinburg

Bereits zum dritten Mal hat der HVV Bornhausen jetzt eine Busfahrt zum „Advent in den Höfen“ organisiert. Mit einer fast 50-köpfigen Teilnehmergruppe fuhr man hierzu am Samstagmittag in die Adventsstadt Quedlinburg.

Der Quedlinburger Weihnachtsmarkt ist inzwischen einer der größten und schönsten Märkte im Harz. Man kann sich denn auch kaum eine schönere Kulisse vorstellen, als den historischen Quedlinburger Marktplatz, mit seinen mehrere Hundert Jahre alten, wunderschönen Fachwerkhäusern und den vielen anheimelnden Hinterhöfen.

Kunsthandwerk in Hülle und Fülle

Hier konnte man stundenlang bummeln und die Bornhäuser fanden in unendlich vielen adventlich geschmückten Höfen und Gassen alles was man für echte Weihnachtsstimmung braucht. Neben Straßenmusikern, die weihnachtliches Liedgut zum Besten gaben und allerlei köstlichen Leckereien, boten die zahllosen liebevoll gestalteten Marktstände kunsthandwerkliche Waren in Hülle und Fülle. Es lag zwar kein Schnee, dennoch waren die Temperaturen vorweihnachtlich kühl und als es langsam dunkel wurde und man die festlich beleuchtete Altstadt und den Marktplatz besuchte, erlebten die Besucher Weihnachtsstimmung pur.
Den Teilnehmern jedenfalls hat der Ausflug viel Freude gemacht und sicherlich wird auch für das nächste Jahr wieder der Besuch eines Adventsmarktes geplant.