Topf mit Fett brannte lichterloh

Glück im Unglück hatte ein junger Mann aus Bornhausen. Bei der Zubereitung des Abendessens im Haus „Auf dem Flöteberg” hatte ein Topf mit Fett in der Küche auf dem Herd Feuer gefangen und brannte lichterloh. Geistesgegenwärtig verständigte der junge Mann gegen 20.50 Uhr die Feuerwehr und brachte den Topf ins Freie.

Die wenige Minuten später mit 26 Aktiven und beiden Fahrzeugen eingetroffene Feuerwehr Bornhausen, konnte das Feuer mit einer Löschdecke sofort ersticken. Der mit Atemschutz ausgerüstete Angriffstrupp brauchte nicht mehr eingesetzt werden. Nach Kontrolle des Herdes und Lüftungsarbeiten in der Küche, wurde auch der doch sichtlich mitgenommene junge Mann durch die feuerwehreigenen Rettungsdienstler noch mal durchgecheckt. Somit war der Einsatz nach einer halben Stunde beendet, und die Feuerwehrkräfte konnten in den verdienten Feierabend einrücken.