„Wilde Dreizehn“ im Sturm erobert

Auf dem neuen Spielschiff können die Kinder jetzt nach Lust und Laune toben.

Bornhäuser Kindergartenkinder freuen sich über ihr neues Spielschiff

Lange hat es gedauert, aber nun war es endlich soweit: Die Kindergartenkinder aus dem Bornhäuser Kindergarten durften ihr neues Spielschiff, die „Wilde Dreizehn“, bestürmen.
Bei einem Piratenfest wurde das Schiff eingeweiht und von den Kindern getauft. Anschließend wurde ein Schatz gesucht und am Ende gab es dann leckere Fischstäbchen mit Nudelsalat für die ganze Piratenschar.
Diese neue Attraktion für die Kleinen im Garten wurde durch den Überschuss und die vielen Spenden vom Jubiläumsfest im Juli 2011 ermöglicht. Dafür ging noch einmal ein großer Dank an die vielen Sponsoren.
Viele Eltern und freiwillige Helfer haben den alten Spielturm abgerissen, Erde ausgehoben und zum Schluss noch ordentlich Sand geschaufelt. Die Jugendwerkstatt Holz von der Diakonie Goslar hatte mit einem individuellen Entwurf ein tolles Außengerät mit einer großen und einer kleinen Rutsche „gezaubert“. Damit ist es jetzt auch den kleinsten Kindergartenkindern möglich mitzumachen.