2:1-Heimerfolg gegen die SG Vienenburg

Nordharzliga: Ü40 der SG Bornhausen / Engelade-Bilderlahe gewinnt erstes Punktspiel

Am Freitagabend war es endlich so weit und die Ü40-Mannschaft der SG Bornhausen / Engelade / Bilderlahe konnte im vierten Punktspiel auf dem Sportplatz in Bornhausen ihren ersten Saisonsieg feiern. Dabei machte es die Elf um Betreuer Hans-Jörg Kirchhoff wieder einmal unnötig spannend, denn erneut hatte man eine Vielzahl an sehr guten Möglichkeiten, die zunächst ungenutzt blieben.

Zu allem Überfluss geriet man in der 15. Minute nach einem langen Abstoß der Gäste und anschließenden Doppelpass, mit einem Torschuss durch die Beine von SG-Keeper Andreas Nehring mit 0:1 in Rückstand. Doch in der Folgezeit wurden die Offensivbemühungen der Heimelf belohnt. Angreifer Jens Brandes (25.) war es, der nach einem Doppelpass mit Thorsten Plath noch vor der Pause zum Ausgleich traf.
Nach dem Seitenwechsel setzte man die Gäste weiter unter Druck und SG-Kapitän Klaus Hildebrandt (40.) traf mit einem Schlenzer ins Eck zur schnellen 2:1-Führung.
In der Folgezeit versäumte es die Heimelf mehrfach den dritten Treffer nachzulegen, und das sollte sich zwei Minuten vor dem Abpfiff fast rächen, denn Uwe Weper rettete bei einem Torschuss der Vienenburger auf der Torlinie und sicherte so seiner Elf den 2:1-Erfolg.
SG Bornhausen / Engelade-Bilderlahe: Andreas Nehring, Babaro Orto, Andre Loss, Uwe Weper, Klaus Hildebrandt, Thorsten Marquardt, Jens Brandes, Thorsten Plath, Riadh Mekadmi und Alex Kovalev.