4:4 – Rassiges Derby in Bornhausen ohne Sieger

SV-Spielertrainer Michael Rottler mit Freistoßchance.

1. Nordharzklasse: MTV und SV Engelade-Bilderlahe liefern sich erbitterten Kampf

Ein interessantes und hochspannendes Lokalderby bekamen die Zuschauer gestern auf dem Bornhäuser Sportplatz zu sehen, wo Gastgeber MTV Bornhausen den Spitzenreiter SV Engalde-Bilderlahe empfing. Am Ende trennten sich beide Teams mit 4:4-Unentschieden.
Bereits nach vier Minuten klingelte es das erste Mal im Gehäuse des SV Engelade-Bilderlahe, Alexander Franke hatte das Führungstor erzielt. Potswendend fiel das Augleichstor durch Christian Marquardt. Felix Lüders (15.) und Alexander Franke (24.) trafen dann zur 3:1-Führung der Gastgeber, die sie aber bis zur Halbzeit wieder aus der Hand gaben. SV-Spielertrainer Michael Rottler brachte die Schwarz-Weißen mit seinen Toren (37. und 43.) wieder ins Spiel zurück.
Auch im zweiten Spielabschnitt gab es Chancen auf beiden Seiten und einen offenen Schlagabtausch. Zunächst war es wieder Felix Lüders, der den MTV mit 4:3 in Führung schoss (68.). MTV-Keeper Mikel Lüders hielt in der 74. Minute einen von Michael Rottler getretenen Foulelfmeter. Das 4:4 fiel am Ende aber doch noch: Edgar Elser traf für die Gäste in der 79. Minute zum am Ende nicht unverdienten Ausgleich in einer abwechslungsreichen Partie.