Auch der TSKV Goslar II hatte keine Chance

2. Kreisklasse Goslar: MTV Bornhausen setzt seinen Siegeszug ungehindert fort

Bornhausen (J.B.) Beim MTV Bornhausen läuft es zurzeit richtig rund. Erst verbuchte am Sonnabend die A-Jugend einen glücklichen 3:2-Erfolg (Torschützen: Jihad Badawi, Jonas Schnelle und Deniz Rieger), und am Sonntagvormittag schaffte die Reserve-Mannschaft des MTV gegen die Reserve der SG Ildehausen/ Kirchberg einen 5:2-Sieg.
Besser noch machte es die Mannschaft von Trainer Charfi Mekadmi. An der Tabellenspitze der 2. Kreisklasse herrscht derzeit Langeweile; dies konnte am vergangenen Wochenende auch die Reserve des TSKV Goslar nicht verhindern. Das Team vom Trainer Charfi Mekadmi siegte in einer einseitigen Partie mit 6:0.
Bei besserer Chancenauswertung wäre sogar ein weitaus höherer Sieg möglich gewesen.
Das Spiel begann eigentlich wie immer in den letzten Wochen. Die Bornhäuser übernahmen das Kommando und ließen Ball und Gegner gut laufen. Es dauert genau vier Minuten, da hatten die Bornhäuser bereits den ersten Torschrei auf den Lippen. Doch Ersin Cankur verzog recht knapp.
Wenige Minuten später sollte es aber so weit sein. Der an diesem Tag stark aufspielte Martin Ziegner erzielte das 1:0. Glänzend in Szene gesetzt von Gianfranco Urru, zirkelte er den Ball unhaltbar ein. Das 2:0 ging auf das Konto von Jens Brandes. Im Nachschuss überwand er den Torwart mit einem Volleyschuss. Ein interessantes Tor erzielte dann Jens Brandes zum 3:0. Während der TSKV noch bei einem direkten Freistoß die Mauer stellte, zappelte der Ball zum Erstaunen des TSKV schon im Netz. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte wiederum Martin Ziegner auf Zuspiel von René Finster das 4:0. Nach der Halbzeit verflachte das Spiel etwas.
Dennoch waren Chancen immer gegeben. So auch in der 55. Minute. Denis Brüggebors schickte Ersin Cankur steil, seinen Schuss konnte der Gästetorwart jedoch mit einer Glanzparade parieren. Es dauerte bis zur 72. Minute, ehe die Zuschauer wieder jubeln durften.
Nach einer Ecke von Ersin Cankur kam der Ball zu Lars Sommerfeld. Er schaltete am schnellsten und drosch ihn aus fünf Metern in die Maschen. Den Schlusspunkt zum 6:0 gelang Vincent Langer. Ungehindert konnte er den Ball aus spitzem Winkel ins Gehäuse schießen.
Die letzte Chance des Spiels hatte Yassin Mekadmi. Eine scharfe Hereingabe von Ersin Cankur konnte er nicht richtig platzieren, so dass sein Kopfball am Posten vorbei ging.

MTV Bornhausen: Engin Cankur, Steffen Bierwirth, Tobias Frost, Denis Brüggebors (Vincent Langer), Hakki Özgör, Jens Brandes (Lars Sommerfeld), Gianfranco Urru, René Finster, Yassin Mekadmi, Ersin Cankur, Martin Ziegner(Ali Badawi).

Am kommende Wochenende ist das Team um Kapitän Lars Sommerfeld spielfrei.