Benjamin Makowski Matchwinner gegen Wiedelah

Der MTV Bornhausen setzte sich verdient mit 4:0 gegen den WSV Wiedelah durch.

MTV-Stürmer trifft beim 4:0-Erfolg dreifach / Riad Mekadmi hochzufrieden

Der MTV Bornhausen kam gestern zu einem hochverdienten 4:0-Heimsieg gegen den WSV Wiedelah.

Matchwinner der Partie war Benjamin Makowski, der die Treffer zum 1:0, 2:0 und 3:0 beisteuerte. „Ich kann meinen Jungs nur ein dickes Kompliment machen, das war ein tolles Spiel meiner Mannschaft”, erklärte Trainer Riad Mekadmi nach Spielende. Von der ersten Minute an waren den MTVer hellwach und kamen zu guten Chancen. In der 20. Minute eröffnete Makowski den Torreigen mit dem 1:0. Nach einem Foul im Strafraum war es erneut Makowski, der zum 2:0 einnetzte. In der 66. Minute ertönte erneut der Pfiff nach einem Foulspiel und wiederum drosch Benjamin Makowski den Ball in die Maschen. Den vierten Treffer in einer einseitgen Begegnung erzielte schließlich Nils Hartung in der 86. Minute. Der MTV ist dank des Sieges in der Tabelle geklettert, die beiden Spitzenteams aus Bredelem und Clausthal-Zellerfeld sind aber noch nicht in Reichweite.