Bornhäuser A-Junioren feiern Meistertitel

Die A-Junioren des MTV Bornhausen stehen einen Spieltag vor Schluss bereits als Meister der A-Juniorenkreisliga Goslar fest. (Foto: Altenhoff)

A-Jugendkreisliga: Nach 3:1-Auswärtssieg steht der MTV als Titelträger fest
 

Bornhausen (JB / uk). Die Fußball-A-Jugend des MTV Bornhausen hat am Dienstagabend den Meistertitel in der A-Jugendkreisliga perfekt gemacht. Das Team um das Trainergespann Dieter Kosenkranius und Riadh Makadmi siegte bei den Altersgenossen der JSG Harz auf dem Sportplatz in Zellerfeld mit 3:1 (2:0). Die Tore erzielten dabei Jonas Schnelle (2) und Jihad Badawi. Damit ist den Bornhäusern bei noch einer auszutragenden Partie und fünf Punkten Vorsprung auf die JSG Langelsheim der Titel nicht mehr zu nehmen. Klar, dass der Jubel nach Schlusspfiff keine Grenzen kannte.
Bereits am Sonnabend gewannen die Bornhäuser im vorhergehenden Heimspiel gegen eben diese JSG Langelsheim ebenfalls mit 3:1 und stellten dabei im Spitzenspiel die Weichen in Richtung Meisterschaft. Es waren gerade drei Minuten gespielt, da hatten die Zuschauer schon den ersten Torschrei auf den Lippen. Der Schuss vom sehr agilen Denniz Rieger ging jedoch an die Torlatte. Wenige Minuten später war es dann aber doch so weit. Yassin Mekadmi setzte Jihad Badawi mit einem klugen Pass in Szene. Mit einer Körpertäuschung vernaschte er gleich zwei Gegenspieler, so dass er ohne große Mühe den Ball unterbringen konnte. Somit stand es 1:0. Von nun an spielten sich die Bornhäuser in einen wahren Rausch. Sie erarbeiteten sich eine Chance nach der anderen. Eine der Chance lies Vincent Langer mit einem Kopfball liegen. In der 35. Minute erzielte Jihad Badawi das 2:0. Der gutleitende Schiedsrichter entschied aber auf eine Abseitsposition. Im Gegenzug ergab sich die erste Chance für die JSG. Der umsichtige Libero Hamdi Rustemi konnte diese jedoch gekonnt verhindern. Eine Riesenchance kurz vor der Halbzeit bot sich Daniel Schroppe. Doch der Gästekeeper konnte sein Schuss abwehren. Nach dem Wechsel immer das gleiche Bild. Der MTV spielte nur auf das Tor der JSG. Allerdings mussten die Zuschauer bis zur 70. Minute warten, ehe Alex Kühl seine Farben mit einem schönen Kopfball 2:0 in Führung brachte. Nur kurze Zeit später war es erneut Alex Kühl, der mit einem trocknen rechts Schuss auf 3:0 erhöhte. In der 87. Minute kam die JSG noch zum Ehrentreffer.