Bornhäuserinnen verlieren beim Spitzenreiter

Beim MTV Bornhausen geht, wenn nicht ein Wunder geschieht, mit dem Ende der Volleball-Saison 2011/2012 eine Ära zu Ende. (Foto: bo-Archiv)
Bornhausen (G. J.). Beim MTV Bornhausen geht möglicherweise eine Ära zu Ende. Die Volleyballabteilung, die zuletzt nur noch von den Damen mit Leben erfüllt wird, steht nach 31 Jahren personalbedingt vor dem „Aus“. Trainer Volker Kilian, von Anfang an dabei, sucht zwar noch nach Verstärkung, doch die Chancen, dass es weiter geht, sind gering. – Das möglicherweise letzte Punktspiel verloren die Bornhäuserinnen am Sonnabend bei Tabellenführer MTV Grone II mit 3:0. Die beiden ersten Sätzen waren hart umkämpft, doch der dritte ging dann klar an die Gastgeberinnen.