Bornhausen und Lutter/Hahausen siegen

Der MTV Bornhausen konnte gestern einen 3:1-Sieg feiern. (Foto: Kiehne)

1. Nordharzklasse: Beide Teams stehen in der Tabelle derzeit gut da

Jeweils einen Sieg fuhren der MTV Bornhausen und die SG TSV Lutter/VfL Hahausenein. Sie liegen damit beide in der oberen Tabellenhälfte, die SG sogar in Lauerstellung zu den beiden Aufstiegsplätzen auf Rang drei.

Bornhausen - Bad Harzb. II 3:1
Einen verdienten Sieg fuhr der MTV Bornhausen im Spiel gegen die TSG Bad Harzburg II ein. Früh brachte Jens Brandes die Gastgeber in Führung, als er in der siebten Minute traf. Felix Lüders erhöhte noch vor der Pause auf 2:0 (38.). Torjäger Normen Bach ging in dieser Begegnung leer aus, weil er anschließend gleich vier hochkarätige Chancen ausließ. So kam der Gast noch einmal heran, als er in der 60. Minute zum 1:2 verkürzte. Doch Moritz Oschee beruhigte die Nerven aller MTV-Anhänger, als er eine Viertelstunde vor Spielschluss zum 3:1 traf und damit den Endstand herstellte. Vereinssprecher Jens Brandes sprach von einem verdienten Sieg, nachdem alle sehr zufrieden nach Hause gingen. Vor allem die kämpferische Einstellung stimmte an diesem Tag ganz besonders.

Lutter/Hah. - Zellerfeld 8:1

Als vierfacher Torschütze zeichnete sich Tim Kubitschke gestern für die Gastgeber aus. In Hahausen hatte die SG keine Mühe, den Gegner an die Wand zu spielen. Bereits zur Pause führte die SG mit 5:0 und traf auch nach dem Weschsel noch dreimall. Neben Tim Kubitschke trafen Norman Mischke, Jesko Strahler, Phillip Geisler und Niklas Klay zum am Ende hochverdienten Heimsieg. Die SG bleibt in Lauerstellung in der 1. Kreisklasse Nordharz. uk/dh