Bornhausen unterliegt starken Gastgebern

1. Nordharzklasse: 1:3 bei der TSG Bad Harzburg II

Trotz einer 1:3-Niederlage bei der Reserve der TSG Bad Harzburg war Riadh Mekadmi, Trainer des MTV Bornhausen, mit seiner Mannschaft nicht unzufrieden. Immerhin spielte sie auch bereits ab der 17. Minute in Unterzahl.

Jens Brandes hatte nach einem bösen Foulspiel die rote Karte gesehen. Die Überzahl nutzten die Gastgeber aus und gingen in Minute 32 in Führung.
Nach der Pause konnte der MTV aber ausgleichen. In der 47. Minute bekamen sie einen Handelfmeter zugesprochen, den Malik Mekadmi zum 1:1 verwandeln konnte. „Wir haben auch danach gut mitgehalten. Die hatten eine starke Truppe und haben viel Druck aufgebaut. Aber wir haben dagegengehalten“, spricht der Trainer seinem Team ein Lob aus.
In der 55. Minute gingen die Gastgeber aber erneut in Front. Auch nach dem neuerlichen Rückschlag hätte Bornhausen noch zurückkommen können. Doch Felix Lüders, Benjamin Makowski und Daniel Kosenkranius vergaben gute Gelegenheiten. In der 90. Minute konnte Bad Harzburg mit dem 3:1 den Sack endgültig zumachen.