Fünf Geschenke am 50. Geburtstag

Trainer Riad Mekadmi und Doppeltorschütze Benjamin Makoswki, der sich nach seinem Doppeplack zum 1:0 und 2:0 eine Erfrischungspause gönnt.

1. Nordharzklasse 1: MTV Bornhausen feiert Heimsieg und den Ehrentag von Trainer Mekadmi

Während die Partie des SV Engelade/Bilderlahe beim SV Hahndorf wegen Unbespielbarkeit des Platzes nicht stattfand, kam der MTV Bornhausen am Volkstrauertag zu einem verdienten 5:0-Erfolg gegen.

Damit bereiteten die Spieler ihrem Trainer Riad Mekadmi das wohl schönste Geschenk zu dessen 50. Geburtstag. „Ein Mekadmi gehört eben auf den Fußballplatz, auch wenn er einen runden Geburtstag hat”, meinte dieser an seinem Ehrentag mit einem Schmunzeln auf den Lippen.

Bornhausen - Jerstedt 5:0
Es war der vierte Sieg in Folge für die Bornhäuser, die bereits in der ersten Halbzeit drückend überlegen waren. Direkt nach der Pause war es Torjäger Benjamin Makowski (46. / 48.), der mit einem Doppelpack die Weichen auf Sieg stellte. Spätestens mit dem 3:0 durch Kevin Doelfs in der 66. Minute war die Partie entschieden. Imad Omeirat erzielte die beiden weiteren Treffer in der 72. und 89. Spielminute für die überlegenen Gastgeber.
Trainer Mekadmi, der mit seinen „Jungs” in seinen Ehrentag hineingefeiert hatte, war rundum zufrieden. „Wir waren schon in den ersten 45 Minuten drückend überlegen. Aber die Geschenke gab es dann erst in der zweiten Halbzeit. Ich freue mich sehr.” Nach durchwachsenen Saisonstart sind die MTVer nun wieder in der Spur und haben Tuchfühlung zu den Spitzenteams Bredelem und Clausthal aufgenommen.