MTV Bornhausen startet mit Sieg

Erst mit 30 Minuten Verzögerung konnte die Partie zwischen Bornhausen der der SG Neiletal II angepiffen werden.

1. Nordharzklasse: Brandes, Mekadmi und Makowsky treffen beim 3:1-Erfolg

In der ersten Nordharzklasse hat der MTV Bornhausen gestern einen verdienten 3:1-Heimerfolg gegen die SG Neiletal II eingefahren.

Weil zunächst kein Schiedsrichter erschienen war, musste die Partie mit 30-minütiger Verspätung angepfiffen werden. Dankenswerterweise war Referee Jürgen Dietrich aus Rhüden eingesprungen und leitete die Partie. Zunächst gingen die Gastgeber in der 39. Minute in Führung, die Routinier Jens Brandes in der 45. Minute per Freistoß ausgleichen konnte. Yassin Mekadmit sorgte dann bei kaltem Wetter für die 2:1-Führung (59.) und Benjamin Makosky machte in der 86. Minute alles klar. MTV-Trainer Riad Mekadmi war mit dem Auftakt 2016 sehr zufrieden. „Das war ein toller Auftritt meiner Mannschaft, wird haben gekämpft und uns den Sieg verdient”, erklärte Mekadmi nach Spielende gegenüber dem „Beobachter”. Er hatte sich dafür stark gemacht, dass die Partie ausgetragen werden konnte trotz tiefen und nassen Untergrunds.