MTV Bornhausen unterliegt mit 2:3

Der MTV Bornhausen musste gestern trotz Schneegestöbers bei der TSG Bad Harzburg antreten und unterlag nach guter Leistung unglücklich mit 2:3 (2:2). Zweimal waren die Bornhäuser durch Felix Lüders und Ersin Cankur in Führung gegangen (11. und 35.), zweimal glichen die Gastgeber aus (15. / 42.). Nach dem Wechsel verloren die Bornhäuser Achmed Omeirat mit gelb-roter Karte (60.) und mussten dann acuh noch den Gegentreffer zum 2:3 hinnehmen. Trainer Riad Mekadmi: „Hier war mehr drin!“