Schützenfest in Bornhausen

Mannschaftskapitän Yassin Mekadmi (am Ball) drückte der Partie seinen Stempel auf.

1. Nordharzklasse: MTV bezwingt Lengde mit 10:3 Toren

Der MTV Bornhausen hat am gestrigen Sonntag den völlig überforderten Aufsteiger aus Lengde verdient mit 10:3 bezwungen. Durch den Sieg grüßt die Mekadmi-Elf von der Tabellenspitze der 1. Nordharzklasse.

Der Gastgeber startete furios und ging in der 10. Minute durch Jonas Vogler mit 1:0 in Führung. Bereits zwei Minuten später erhöhte Felix Lüders auf 2:0 (12.). Zu diesem Zeitpunkt konnte der Gast noch mithalten. In der 21. Minute kam er sogar auf 1:2 heran, doch bereits in der 23. Minute stellte erneut Felix Lüders mit einem sehenswerten Schuss aus 25 Metern den alten Abstand wieder her.
Nach 32 Minuten geriet der Gast dann auch zahlenmäßig in Rückstand, da deren Torwart nach einem Handspiel außerhalb des Strafraumes mit Rot vom Platz gestellt wurde. Die Überzahl konnte der MTV allerdings erst in der 38. Minute effektiv nutzen. Jonas Vogler stellte mit dem 4:1 den Halbzeitstand her.
Nach dem Wechsel legte das Heimteam los wie die Feuerwehr und traf in der 46. Minute zum 5:1 durch Moritz Oschee. Danach plätscherte die Partie vor sich hin, ehe es dem Gast gelang, in der 58. Minute auf 5:2 zu verkürzen.
Nachdem Christian Borowsky nach 67 Minuten zum 6:2 traf, gelang dem Gast zwar noch einmal, auf 6:3 heranzukommen.
Der Treffer in der 77. Minute blieb aber das letzte Highlight des völlig überforderten Gastes. Zwischen der 80. Minute und der 88. Minute gelangen dem MTV vier Tore, wobei sich Christian Borowsky, erneut Jonas Vogler, sowie zweimal Andreas Frank als Schützen hervor taten.