Ehrenmedaille für Christian Jarchov

Der Ratsvorsitzende Joachim Lootz überreicht Christian Jarchow die Ehrenmedaille und Urkunde, seine Frau Birgit erhielt einen Blumenstrauß. Daneben freuen sich auch Stadtbrandmeister Alfred Schneider und sein Stellvertreter Ralf Sander über die Ehrung für einen aus ihren Reihen.

Ehemaliger Bornumer Ortsbrandmeister wird für ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet

Eine besondere Ehrung bekam kürzlich der Bornumer Christian Jarchov verliehen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Stadtkommandos der Bockenemer Feuerwehren wurde dem ehemaligen Ortsbrandmeister aus Bornum die Ehrenmedaille der Stadt überreicht. In Abwesenheit des im Urlaub weilenden Bürgermeisters übernahm der Ratsvorsitzende und stellvertretende Bürgermeister Joachim Lootz diese angenehme Aufgabe.

Kurz skizzierte er den Feuerwehr-Werdegang Jarchovs. Im Alter von zehn Jahren trat er 1977 in die Jugendfeuerwehr ein. Von 1992 bis 2001 war er zunächst stellvertretender, anschließend für zwölf Jahre Ortsbrandmeister der Stützpunktfeuerwehr in Bornum. Auch als Zugführer, Maschinist und Atemschutzbeauftragter war er tätig. „Ehrenamt muss von Herzen kommen, denn es kann nicht bezahlt werden. Ohne dieses funktioniert eine Gesellschaft nicht. Die einstimmige Entscheidung für die Ehrung in den Ausschüssen und schließlich im Rat zeigt, dass das von allen so gesehen wird“, sagte Lootz in seiner kurzen Ansprache.
Der Geehrte selbst meinte, die Arbeit hätte ihm Spaß gemacht. Er sei nun aber auch froh, wieder in der zweiten Reihe zu sein und einfach den normalen Feuerwehrdienst leisten zu dürfen, ohne die Verantwortung eines Funktionsträgers an vorderster Front.
Schließlich überreichte Lootz die Medaille, eine Urkunde sowie als kleine „Entschädigung“ für die Entbehrungen seiner Frau Birgit an diese einen Blumemstrauß.