Hochwasser bestimmt die Ortsrats-Sitzung

Einen zu geringen Durchfluss besitzt auch die Brücke über den Bornumer Bach in der Bach-Straße. Hier sei Handlungsbedarf gegeben. (Foto: Klaube)

Auch in Bornum wurde über Schutzmaßnahmen diskutiert / Bücherschrank wird eingeweiht

Ähnlich wie auf der kürzlichen Sitzung des Volkersheimer Ortsrates, bestimmten jetzt auch in Bornum das Juli-Hochwasser und Fragen des Hochwasserschutzes die Zusammenkunft der Mandatsträger, wobei eigens zu diesem Thema Bürgermeister Rainer Block gekommen war. An der ausgiebigen Diskussion beteiligten sich zudem die anwesenden Zuhörer, so dass allein für dieses Thema knapp eine Zeitstunde benötigt wurde.
Bornum sei dieses Mal „mit einem blauen Auge“ davongekommen, resümierte Rainer Block, der darauf verwies, dass im gesamten Stadtgebiet 80 Häuser mit 250 Bewohnern betroffen waren, vergleichsweise im Gebiet des Landkreises Hildesheim 3.586 Häuser. Das nächste Hochwasser werde wiederkommen, wahrscheinlich in einer kürzeren Zeitspanne. Ein absoluter Schutz könne trotz aller möglichen Maßnahmen nicht gewährleistet werden. Momentan gäbe es betreffs des Hochwassers einen allseits zu beobachtenden Aktionismus, doch wörtlich, so der Bürgermeister, „ich halte nichts davon“. Viele Falschmeldungen und Gerüchte seien im Umlauf, was sich unter anderem auch auf Volkersheim beziehe und sehr bedauerlich sei.

Mehr zum Thema lesen Sie in der gedruckten Ausgabe des "Beobachters" vom 15. August 2017.