Katharina Marten neue 2. Vorsitzende

Simone Erlebach (links) begrüßt ihre Nachfolgerin Katharina Marten als neue 2. Vorsitzende des MTV Bornum.

Wechsel beim MTV Bornum / Starker Anstieg der Mitgliedszahlen

Wechsel an der Spitze des MTV Bornum. Simone Erlebach gibt den Posten der 2. Vorsitzenden nach vier Jahren aus persönlichen Gründen auf.

Nach einigen Gesprächen hat der Vorstand eine neue Kandidaten gefunden. Katharina Marten wurde den Mitgliedern während der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag vorgeschlagen und auch einstimmig gewählt. Der Vorsitzende Hagen Popowski und auch der restliche Vorstand bedankte sich bei Erlebach für ihre geleistete Arbeit. Verloren geht sie dem MTV ohnehin nicht, da sie weiterhin als Leiterin einiger Tanzgruppen dabei bleibt.
„Ich blicke insgesamt positiv in die Zukunft“, sagte Popowski, auch wenn er feststellte, dass es schwer sei, die Jugendlichen zu halten. Trotz dieses Problems hat der MTV Bornum seine Mitgliedszahl im vergangenen Jahr deutlich steigern können. Mit einem kräftigen Plus von 34 Mitgliedern liegt die Gesamtzahl nun bei 291. Unter anderem beim Mutter-Kind-Turnen für Kinder von ein bis vier Jahren gab es starken Zuwachs, berichtete Jürgen Samblebe. Viele der neuen jungen Turner kommen dabei aus den umliegenden Ortschaften, was mit der neuen Internetpräsenz zusammenhängen könnte, die es seit Mitte 2015 gebe, wie Popowski berichtete. „Es gibt kein Gerät in der Sporthalle, was bei den Jüngsten nicht genutzt wird. Wir begleiten ihre ersten Schritte im Kindergarten und der Schule im  MTV. Darauf können wir stolz sein“, erklärte MTV-Urgestein Samblebe.