Sperrung nach Unfall am Königsturm

(Foto: Feuerwehr)

Abbieger übersehen: Drei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Am Nachmittag des vergangenen Freitags ist es gegen 16.15 Uhr auf der B243 im Bereich des Königsturms zwischen Bornum und Bockenem zu einem Auffahrunfall mit zwei Fahrzeugen gekommen. Eine Seesenerin wollte nach rechts auf einen Feldweg fahren. Das bemerkte der hinter ihr fahrende Fahrer zu spät und fuhr auf den Vorderwagen auf. Die Seesenerin wurde dabei ebenso leicht verletzt, wie zwei Kinder aus Bockenem und Bornum, die im hinteren Fahrzeug saßen.
Durch den starken Aufprall wurden beide Fahrzeuge so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Alle Insassen konnten ihre Fahrzeuge aus eigener Kraft verlassen und wurden vor Ort durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt. Da aus dem auffahrenden Fahrzeug Kühlflüssigkeit und später Diesel auslief, musste der Bereich großflächig abgestreut werden. Die Bundesstraße war während des Einsatzes für knapp zwei Stunden voll gesperrt. Im Einsatz war neben zwei Rettungswagen und der Polizei auch die Feuerwehr Bornum.