Vorbereitungen für zweitägiges Fest laufen

Klaus Harries, Hilde Adria und Jürgen Samblebe wurden vom Vorsitzenden Martin Warnecke (von links) für 40-jährige Zugehörigkeit zum SV Horrido Bornum geehrt.

Bornumer Schützen feiern im Juli das 60-jährige Bestehen der Jugendabteilung / Königsball in der Diskussion

Bornum. Die Schützen des SV „Horrido“ Bornum stecken derzeit mitten in den Vorbereitungen zur Feier des 60-jährigen Bestehens ihrer Jugendabteilung. Am 18. und 19. Juli soll es über die Bühne gehen. 74 ehemalige Jungschützen wurden dafür angeschrieben. Viele haben auch bereits Interesse signalisiert, zu dieser Feier in Bornum vorbeizuschauen. Natürlich ist auch die örtliche Bevölkerung herzlich eingeladen.
Gesprochen wurde auch über den Königsball. Der Vorsitzende Martin Warnecke beklagte, dass nur wenige Mitglieder diesen besuchen würden. „Wir haben viele Spenden für den Ball besorgt, um die Vereinskasse nicht belasten zu müssen. Da fragt man sich, ob sich das überhaupt noch lohnt“, richtete der Vorsitzende seine Worte an die Versammlung. Der Überschuss komme zudem den Mitgliedern bei der Weihnachtsfeier wieder zugute. Einigen Teilnehmern sei zudem die Musik zu laut gewesen, sie hätten sich lieber unterhalten wollen. „Zu solch einer Veranstaltung gehört aber nun einmal Musik. Wenn jemand einen besseren Vorschlag hat, kann er ihn gerne abgeben“, so Warnecke weiter. Schießsportleiter Rolf-Günther Freise berichtete, dass die Beteiligung am Königsschießen seit Jahren rückläufig ist. Daher soll dies nun in anderer Form durchgeführt werden.
Die 1. Luftgewehrmannschaft schaffte im vergangenen Jahr den Aufstieg in die Bezirksklasse Harz und schaffte dort in der Achterstaffel Rang 7. Isabel Sofie Hinz wurde mit 171 Ring zur Kreisringkönigin und erreichte den 18. Platz beim Landesjugendleiterpokal. Jugendleiter Martin Hinz bedankte dich bereits im Voraus für die Hilfe der Mitglieder bei der Ausrichtung des Jubiläums: „Ohne eure Mithilfe wäre das nicht zu stemmen.“
Die Mitgliederzahl ist im vergangenen Jahr fast identisch geblieben. Mit 93 liegt sie um ein Mitglied geringer als im Jahr zuvor. In der Kleinkaliber-Bahn wurde der Fußboden in Eigenleistung erneuert. Vorausgeschaut wurde auch schon auf das Jahr 2017. Dann soll in Bornum wieder ein großes, mehrtägiges Dorffest mit Beteiligung aller Vereine stattfinden. Gute Aussichten bestehen, dazu das Kreisschützenfest nach Bornum zu bekommen.

Ehrungen
40 Jahre:
Hilde Adria, Klaus Harries und Jürgen Samblebe.