Bornum und Bodenburg siegen zum Autakt

Gastgeber VfR Bornum und der VfL Hahausen standen sich im ersten Spiel des Hoffmeister-Pokals gegenüber.

Sporttage beim VfR Bornum beginnen mit vielen Toren

Bornum (dh). Im Auftaktspiel des zweiten Hoffmeister-Pokalturniers in Bornum hat sich der in die erste Kreisklasse aufgestiegene Gastgeber mit einem 3:1 gegen den VfL Hahausen durchgesetzt. David Chwalitz, Tobias Eggert und Mario Götz trafen für den VfR, Marco Seewald traf für Hahausen zum zwischenzeitlichen 1:2-Anschlusstreffer.
Anschließend trafen der Titelverteidiger TuS Holle-Grasdorf und die zweite Vertretung des VfB Bodenburg aufeinander. Auch in diesem Spiel setzte sich der Aufsteiger durch. Ebenso wie die Bornumer spielt Bodenburg nun in der 1. Kreisklasse, während die Holler aus der Leistungsklasse in dieselbe Liga abstiegen, allerdings in einer anderen Staffel antreten werden. Mit einem knappen 4:3 setzte sich der VfB Bodenburg hier durch.
Am heutigen Samstag treffen in den letzten Vorrundenspielen zunächst um 12 Uhr der Gastgeber auf den SV RW Rhüden II, um 13:10 spielen Bodenburg II und der FC Ambergau/Volkersheim II gegeneinandern. Um 14:30 Uhr kommt es zu einem Einlagespiel zwischen den Damen des FC Ambergau/Volkersheim und des PSV Grün-Weiß Hildesheim. Im Anschluss werden die Spiele um Platz drei und um Platz eins ausgetragen.