Der VfR hat derzeit nur wenige Sorgen

Der VfR-Vorsitzende David Chwalicz (rechts) ehrte Bernd Straub, Ingo Axel und Jürgen Stadler (von links) für langjährige Mitgliedschaft.

Sportlich läuft es rund bei den Bornumern / Neue Satzung beschlossen

Es läuft derzeit rund beim VfR Bornum.

Nach dem Aufstieg in die 2. Kreisklasse steht die 1. Fußball-Herrenmannschaft in der neuen Liga an der Spitze der Tabelle und strebt den Durchmarsch nach oben an. Zu der laufenden Saison konnte auch nach einigen Jahren wieder eine 2. Herrenmannschaft gebildet werden, die in der 4. Kreisklasse an den Start geht. Auch die Spielgemeinschaft der Altherren mit dem FC Ambergau/Volkersheim besteht weiterhin. Allerdings gäbe es inzwischen ein paar Spielerprobleme, wie zum Ende der Versammlung Ingo Axel mitteilte: „Wir werden immer älter und momentan kommen kaum Spieler nach.“ Bis auf diese Ausnahme berichtete der VfR-Vorsitzende David Chwalicz aber von einer positiven Entwicklung.

Ehrungen
25 Jahre Mitgliedschaft: Ingo Axel;
50 Jahre: Jürgen Stadler und Bernd Straub.

Termine
15. April: Ausrichter Osterfeuer;
13. Mai: Arbeitseinsatz ab 9 Uhr;
22. Juli: Sommerturnier;
14. Oktober: Oktoberfest ab 19 Uhr;
11. November: Arbeitseinsatz ab 9 Uhr;
8. Dezember: Weihnachtsfeier ab 19 Uhr;
30. Dezember: Silvesterturnier ab 14 Uhr;
31. Dezember: Silvesterfeier;
27. Januar 2018: Hallenturnier;
10. Februar: Braunkohlwanderung ab 14 Uhr.

Deb kompletten Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Seesener Beobachters vom 25.März