VfR Bornum hat einen Lauf

1. Kreisklasse HI: 4:2-Sieg im Derby in Volkersheim

Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse ging die Partie zwischen der zweiten Mannschaft des FC Ambergau/Volkersheim gegen den VfR Bornum über die Bühne.
Bereits kurz nach dem Anpfiff brachte Bennjamin Sliski den VfR mit 1:0 in Führung. Für den Ausgleich zum 1:1 sorgte Ken Schreinecke. Noch vor dem Pausentee gingen die Hausherren durch ein Freistoßtor von Sönke Neuber mit 2:1 in Führung.
Im zweiten Durchgang glich der VfR-Spielertrainer Sven Bode zum 2:2 aus. Obwohl die Volkersheimer am Drücker waren, besorgte Marco Reis nach einem Konter die 3:2–Führung für die Gäste. Den Schlusspunkt setzte Alexander Koch mit einem Foulelfmeter zum 2:4.
Absoluter Matchwinner war an diesem Tage der frühere Ambergauer Patrick Werner im Tor des VfR Bornum. Dreimal verhinderte er zu Beginn des zweiten Durchganges durch tolle Paraden Großchancen der Hausherren.