Aus dem Polizeibericht

Langfinger: Am Sonntagabend, gegen 22 Uhr, teilte ein Busfahrer der RBB mit, dass sein am Alten Bahnhof in Clausthal-Zellerfeld abgestellter blauer Roller, Versicherungskennzeichen 220 VFR, verschwunden sei. Er habe das Fahrzeug dort mittags abgestellt und kurz vor 19 Uhr dort auch noch stehen sehen. Unbekannte Täter müssen das Zweirad also zwischen 19 und 22 Uhr entwendet haben. Die Polizei in Clausthal-Zellerfeld sucht Zeugen, die das Fahrzeug und oder die Täter gesehen haben. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme bezüglich des entwendeten Rollers stellten die Polizeibeamten ein anderes Zweirad fest, das sich auf der Telemannstraße in Richtung Goslarsche Straße bewegte. Eine Überprüfung ergab, dass es sich zwar nicht um den gestohlenen Roller handelte, allerdings um ein Gefährt, das erheblich schneller fahren konnte als es laut Zulassung durfte. Da somit eine Fahr­erlaubnis notwendig wurde, die der 15-jährige Fahrer aber nicht hat, wurde gegen ihn eine Anzeige erstattet.

+++

Mit einem beschädigten Vorderreifen an ihrem Pkw KIA Picanto ist eine 52 Jahre alte Frau aus Goslar am Freitag von zu Hause aus losgefahren. Die Frau fuhr glücklicherweise nicht zu hohe Geschwindigkeiten und bemerkte den Schaden durch „komische Geräusche“ und eine veränderte Fahrweise. Unbekannte hatten augenscheinlich mit einem spitzen Gegenstand den Reifen über eine Länge und Breite von 2,5 Zentimetern eingeschnitten. Der Wagen stand in der Nacht von Donnerstag zu Freitag in der Straße „Fillenbrunnen“ abgestellt. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

+++

Nach dem Unfall „getürmt“: Am Freitag, zwischen 14 und 16 Uhr, beschädigte ein gelber Lieferwagen in der Rosenstraße in Langelsheim eine Grundstücksmauer und hinterließ dort einen Schaden von annähernd 2000 Euro. Der Fahrer des vermutlichen Sprinters entzog sich seiner Verantwortung durch Flucht, sein Kfz. muss allerdings ebenfalls stark beschädigt sein.