„UNSER HARZ“: Höhlenerlebnis- Zentrum stellt sich vor

Clausthal-Zellerfeld (bo). In diesen Tagen erscheint die April-Ausgabe von „UNSER HARZ“. In diesem Heft stellt sich das HöhlenErlebnis Zentrum Iberger Tropfsteinhöhle vor. Durch die Erweiterung der früheren Tropfsteinhöhle werden Besonderheiten der geologischen Formationen msichtbar gemacht, die vor vielen Jahrmillionen in einem warmen Meer in der Gegend des heutigen Madagaskar entstanden sind, bevor dieses Riff durch die Kontinentalverschiebung hier im Harz gelandet ist. Chemische Prozesse haben zur Bildung von Höhlen und Bodenschätzen geführt und der älteste Stammbaum der Welt mit noch heute in der Gegend lebenden Nachfahren konnte hier nachgewiesen werden. Dr. Gerhard Trommers Artikel über Naturdefizite – „Last child in the woods“ und fliegende Kühe – führt schließlich wieder zurück in den Harz, auf eine Oberharzer Bergwiese, und zeigt eindringlich, dass man sehr achtsam mit der schönen Natur und Landschaft umgehen sollte, damit sie nicht zur ausgebeuteten touristischen Brache verkommt, sondern ihre Weite, Stille und Fülle an unberührter Schönheit und Wildheit, auch ihre überwucherte Geschichte, ihre Geheimnisse und ihre Einsamkeit behalten darf. – Das neue Heft kann unter Telefon 05323-2533 bestellt werden.