Beim Holzmachen im Wald vom Trecker überrollt

Der schwerverletzte Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Göttingen geflogen.

Schwerer Unfall zwischen Dannhausen und Hachenhausen

Ein 72-jähriger Mann ist heute Vormittag beim Holzmachen im Hachenhäuser Wald östlich der Bundesstraße 64 schwer verunglückt. Dank eines schnellen Einsatzes von Notärzten und Rettungssanitätern aus Bad Gandersheim sowie einer Hubschrauberbesatzung erfuhr der Mann noch am Unglücksort erste lebensrettende Maßnahmen. Er wurde anschließend in die Universitätsklinik nach Göttingen geflogen. Nach Darstellung der Bad Gandersheimer Polizei hatte sich der Trecker beim Beladen eines Anhängers mit Holz plötzlich selbständig gemacht und den Mann überrollt. Dabei wurde er schwerverletzt. Aufgrund der Schwere seiner inneren Verletzungen musste der Verunfallte künstlich beatmet werden.Bekannte und Freunde des Mannes aus Hachenhausen zeigten sich geschockt. Es ist nicht das erste Mal, das bei derartigen Arbeiten im Wald Personen zu Schaden kommen.