Ein Dorf freut sich auf das Feuerwehrfest

Die Freiwillige Feuerwehr Dannhausen wird in diesem Jahr 140 Jahre alt. Grund genug für die Dannhäuser Brandschützer, ein großes Zeltfest zu feiern. Vom 3. bis zum 5. Juli ist ein buntes Programm für Groß und Klein vorbereitet.

Vom 3. bis zum 5. Juli steht Dannhausen ganz im Zeichen des 140. Geburtstag der Brandschützer

Der Countdown läuft. In rund drei Wochen feiert die Freiwillige Feuerwehr im Ortsteil Dannhausen ihr 140-jähriges Bestehen. Seit Monaten schon laufen in dem kleinen Dorf mit seiner schlagkräftigen Wehr die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Ein buntes, weil abwechslungsreiches Programm wurde vom Festausschuss für die drei Tage vom 3. bis 5. Juli zusammengestellt. Die Einladungen an Ehrengäste und befreundete Feuerwehren aus dem Stadtgebiet sind verschickt, der Festplatz auf dem ehemaligen Agrarvis-Gelände wurde am vergangenen Wochende auf Vordermann gebracht und seit einigen Tagen weisen auch große Hinweisschilder entlang der Bunddesstraße 64 auf den runden Geburtstag der Dannhäuser Brandschützer hin. Weitere Vorbereitungen erfolgen in den nächsten Tagen.
Den Auftakt des Festes bildet dann am Freitag, 3. Juli, in den Abendstunden (ab 19.30 Uhr) ein Konzert mit der Band King Seppys Flokatis. Die Band um Vollblutmusiker Tobias Euler aus Seesen hat sich in der Region einen Namen als formidable Coverband gemacht und wird im Festzelt sicherlich für Stimmung sorgen.
Musikalisch breit gefächert wird gecovert, was nicht niet- und nagelfest ist, das „Bett im Kornfeld“, ein „Stern“ oder „Hölle,Hölle“ sind im Repertoire fest verankert wie aber auch Klassiker „Proud Mary“ oder „Country Roads“, dennoch wird auch vor Chartbreakern wie zum Beispiel Lady Gaga’s „The Edge of Glory“ oder Adele’s „Rollin’ in the deep“ nicht Halt gemacht.
Zum fast vierstündigen Repertoire gehören auch Hymnen wie „An Tagen wie diesen“ oder „Kompliment“. Im Anschluss an das Konzert wird DJ Bill im Zelt für weitere Stimungbis zum frühen Morgen sorgen.
Am Sonnabend, 4. Juli, dreht sich dann tagsüber alles rund um das Thema Feuerwehr. Unter anderem gibt es ab 14 Uhr eine Fahrzeugschau und auch für die kleinen Gäste wird viel geboten, bevor am Abend um 19 Uhr der festliche Kommers im Zelt auf dem Programm steht. Bad Gandersheims Bürgermeisterin Franzika Schwarz und viele Gäste mehr haben bereits ihr Kommen zugesagt. Nach dem offiziellen Teil darf kräftig das Tanzbein geschwungen werden, abermals wird DJ Bill für Stimmung sorgen.
Am Sonntag, 5. Juli, findet nach der Kranzniederlegung um 10.30 Uhr ein Gottesdienst unter Mitwirkung des Männergesangvereins Concordia Dannhausen statt. Nach der Katerversper wird das Fest bei Kaffee und Kuchen in den Nachmittagsstunden allmählich ausklingen.
Karten für das King-Seppys-Flokatis-Konzert gibt es im Vorverkauf zum Preis von sechs Euro (Abendkasse acht Euro).
Die Karten können telefonisch bei Ortsrandmeister Uwe Scholz, Telefon 05382 / 790711 geordert werden. Uwe Scholz nimmt ab sofort auch Essenbestellungen für die Katervesper am Sonntag, 5. Juli, entgegen. Es wird zur Mittagszeit Krustenbraten mit Beilagen serviert. Um besser planen zu können, bittet die Ortswehr um Bestellung bis zum 22. Juni. Die Freiwillige Feuerwehr Dannhausen freut sich schon jetzt auf drei schöne Festtage und hofft natürlich auf viele Gäste aus Nah und Fern.