Ausritt am Ostermontag

Auch wenn Siri-Nina Töpperwien und Lutz Belzer am 1. April ihren zweiten Osterritt starten, der auch zur zweiten Osterfahrt ausgelegt werden darf, ist das alles andere, als ein Aprilscherz. Diesmal richten die beiden diese breitensportliche Aktion übrigens zusammen mit dem Reit- und Fahrverein der Samtgemeinde Bad Grund aus.
Während die Reiterinnen und Reiter auf der am Königsweg in Eisdorf gelegenen Reitanlage des Vereins ab 10 Uhr starten, dürfen die Kutschen von dort aus ab 12 Uhr anrollen. In beiden Fällen geht es von da aus in ausgeschildertes Gelände.
Wer mitmachen möchte, sollte sich bis spätestens Montag, 25. März, angemeldet haben. Die Nennungen sind bitte schriftlich oder per E-Mail an Siri-Nina Töpperwien zu richten (Am Goldbach 8, 37534 Eisdorf oder toepperwiensnt@googlemail.com). Die Meldestelle wiederum ist die Reitanlage des RFV der Samtgemeinde Bad Grund in Eisdorf. Dorthin ist auch die Startbereitschaft am 29. März ab 18 Uhr unter der Telefonnummer 0176-795381107 zu richten. Dabei kann auch gleich die Startzeit und anderes – wie beispielsweise die Verpflegung – erfragt werden.
An diesem sportlichen Ostervergnügen dürfen neben den Mitgliedern der Vereine des Kreisreiterverbandes auch Gastreiter/-innen. Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 14 Jahren müssen allerdings in Begleitung eines Erwachsenen auf Strecke gehen.
Geritten und gefahren werden dürfen Pferde und Ponys, die mindestens fünf Jahre alt und frei von ansteckenden Krankheiten sind. Die Reiter/-innen sollten bitte nicht vergessen, den Pferd- oder Impfpass mitzubringen.