Die Welt zu Gast in der Grundschule Eisdorf

Projektwoche bereitete Schülern sehr viel Spaß und brachte viel Abwechslung in den Alltag

Das Thema „Die Welt zu Gast bei Freunden“ stand bereits während der Projekttage der Grundschule Eisdorf im Mittelpunkt und ist auch Motto des Schulfestes, zu dem am Sonnabend, den 12. Juni, geladen wird.
Weil die Kinder sich Themen wünschen durften, fanden die Aktionen nicht in den Klassen statt, sondern die Kinder teilten sich nach Interessen auf. Hoch im Kurs standen dabei Haustiere, Bauernhöfe, Natur und Technik, Sport, Kunst und Werken. Daraus ergaben sich Projektthemen der unterschiedlichsten Art. Wer mehr über den besten Freund des Menschen, den Hund, erfahren wollte, besuchte beispielsweise eine Hundeschule. Bei Kunst und Werken hieß das Thema „Andere Länder“, und es wurden Dekorationen wie Ballons, Rasseln und Fahnen fürs Schulfest gefertigt. Dass Sport auch viel mit Kunst zu tun hat, stellte eine andere Gruppe unter Beweis: Sportliche Vorführungen vom Feinsten wurden unter anderem mit fast allem einstudiert, was Rollen hat.
Zum Thema „Luft“ führte eine andere Gruppe spannende Experimente durch. Aber auch niedliche Handpuppen wurden in den Projekttagen angefertigt. Wer die Natur kennenlernen wollte, schnürte sich die Schuhe und machte sich auf den Weg, der auch auf einen Bauernhof führte.